Kultur

Arabische Hochzeit

In der Golfregion dauerte die arabische Hochzeit früher eine Woche. Heutzutage wird die Hochzeitsfeier aber auf einige Tage verkürzt. Eine traditionelle Henna-Party findet normalerweise einige Tage vor der Trauung statt und ist für die Braut und ihre weiblichen Verwandten und Freunde reserviert.

Der Vater des Bräutigams wird dann einen Empfang für die männlichen Gäste veranstalten, der normalerweise am Nachmittag oder frühen Abend des nächsten Tages stattfindet. Dort werden oftmals arabische Tänze, wie Ayyala in VAE und Ardah in Saudi Arabien, aufgeführt.

Am dritten und letzten Tag findet die Hochzeitsfeier für die Braut und ihre weiblichen Verwandten und Gäste statt. Diese letzte Feier ist die extravaganteste von allen, bei der die Braut ein weißes Kleid anzieht und in ihrer großen Nacht schwelgt.