Kultur

Majlis – المجلس

Ein Majlis gehört zum gesellschaftlichen Leben in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Es ist eine Gewohnheit der Emiratis, sich dort zu treffen und auszutauschen. Ältere Menschen oder Scheichs führen diese traditionellen Gästehäuser. Die Häuser sind ein Forum für die Personen eines Stammes und alle anderen, die sich darin versammeln. Die Gäste besprechen dort alltägliche Angelegenheiten. Jedes Mitglied des Stammes und der Gemeinschaft ist berechtigt, an Gesprächen teilzunehmen und seine Meinung zu äußern. Der Eigentümer des Majlis ist in der Regel für die Zahlung aller Kosten verantwortlich.

Diese Empfangsbereiche sind in vielen Golfstaaten üblich, während sie in Kuwait Al-Diwaniyah heißen.

Es gibt politische, soziale und kulturelle Institutionen, die den Namen Majlis (Rat) tragen. Daher wird der Begriff in vielen Ländern verwendet, die eine Vielzahl von politischen und kulturellen Foren bezeichnen.

Merkmale der Majlis der VAE

Die Majalis (Pluralform von Majlis) haben in den VAE große Aufmerksamkeit auf sich gezogen, um eine Interaktion und Kommunikation zwischen dem Führer des Stammes und der Gemeinschaft zu erreichen.

Die Eigentümer von Majalis legen besonderen Wert auf ihre Konstruktion, Dekoration und Einrichtung. Sie wählen einen speziellen Ort für sie in ihrem Haus, da es üblich ist, einen separaten Eingang zu haben. Früher waren sie mit Weidenmatten, bestickten Sofas und Kissen, einem Wasserkrug und einer Box mit kleinen Kaffeetassen ausgestattet. Majalis von Kaufleuten waren luxuriöser mit Sofas, Lounges, Teppichen und opulenten Vorhängen ausgestattet.

Die Majalis können auch im Schatten großer Akazien gebaut werden, da Beduinen Naturliebhaber sind.

Besucht einen Emirati Majlis!

Genießt traditionelle emiratische Küche, die von emiratischen Gastgebern im traditionellen Majlis des Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding angeboten wird. Die Häuser befinden sich in Dubais historischem Viertel Al Fahidi.

Die Gäste lernen dort die Kultur und Traditionen der Emirate kennen.

Für weitere Informationen klickt bitte auf den folgenden Link:
www.cultures.ae