Saudi Arabien – المملكة العربية السعودية

Obwohl der größte Teil des Tourismus in Saudi-Arabien immer noch mit religiösen Wallfahrten verbunden ist, wächst auch der Bereich des Freizeittourismus. Der Tourismus ist ein wichtiger Bestandteil der Saudi Vision 2030. Sowohl der religiöse als auch der nicht religiöse Tourismus bieten ein erhebliches Expansionspotenzial.

Saudi-Arabien gilt als Geburtsort der arabischen Kultur und Traditionen. Von der großzügigen Gastfreundschaft seiner Leute bis zur majestätischen Schönheit des arabischen Reiters. Das saudi-arabische Leben wurde im Laufe der Jahrhunderte von seinem einzigartigen Erbe geprägt.

Die abwechslungsreichen Landschaften des Königreichs, die geschäftigen Städte, die Fülle an sportlichen Aktivitäten und die wertvollen historischen Stätten machen es zu einem einzigartigen Reiseziel. Jede Region des Landes bietet euch unterschiedliche Erlebnisse, die euren Wünschen und Interessen entsprechen.

Besucht internationale Sport and Musik-Events

Seit Dezember 2018 bietet das Königreich ausländischen Besuchern ein elektronisches Visum für bestimmte internationale Sportveranstaltungen und Konzerte an.

Das Sharek-Visum-Verfahren begann am 15. Dezember mit dem Saudia Ad Diriyah E-Prix-Rennen. Die Tickets ermöglichen den Eintritt zu den Veranstaltungen und die freie Mobilität innerhalb bestimmter saudischer Gebiete.

Besucht Saudi-Arabien. Trefft die Leute und seht wer sie wirklich sind. Versteht die Kultur, die Tradition und ihren Hintergrund.

Vervollständigt eure persönlichen Daten online, ladet ein Foto und eine Kopie eures Reisepasses hoch. Die Bestätigung wird dann innerhalb von Sekunden gesendet. Nach der Zahlung wird das Visum per E-Mail an euch gesendet und kann ausgedruckt und für die Einreise nach Saudi-Arabien verwendet werden.

https://www.sharek.sa

Beantragt euer Touristenvisum

Saudi-Arabien hat offiziell die Einführung von Touristenvisa für internationale Besucher aus 49 Ländern bei einer historischen Veranstaltung angekündigt, die am Freitag, den 27.09.2019 in Riads Diriyah stattfand.

Beantragt eurer Visa bei saudischen Botschaften und Konsulaten auf der ganzen Welt. Bürger aus 49 Ländern können ein elektronisches Visum auch online beantragen oder bei der Ankunft in Saudi-Arabien ein Visum erhalten. Ein spezielles Online-Portal unter www.visitsaudi.com wurde gestartet.

Bleibt mit dem Touristenvisum bis zu 90 Tage pro Einreise oder pro Jahr. Das Visum gilt für ein Jahr bei mehrfacher Einreise. Die Kosten für ein E-Visum oder Visum bei der Ankunft betragen 440 Rial (ca. 117 $) zuzüglich Mehrwertsteuer.

Klickt auf den folgenden Link, um Informationen zu allen verfügbaren Visa für Saudi Arabien zu erhalten:

https://www.vfstasheel.com/landing.html#/index

Was ihr anziehen und wie ihr auftreten solltet

Mit der Ankündigung neuer Touristenvisa für Saudi-Arabien wurden auch neue Vorschriften in Bezug auf die Kleiderordnung für Frauen einzuführt.

Von Frauen wird nicht mehr erwartet, dass sie Abaya und Kopftuch tragen. Das Land verabschiedete auch neue Regeln in Bezug auf den öffentlichen Anstand in Saudi-Arabien.

Wenn ihr also vorhabt Saudi-Arabien zu besuchen, müsst ihr folgendes wissen:

Männer und Frauen müssen sich sittsam kleiden, keine öffentliche Zuneigung zeigen und keine profane Sprache oder Gesten verwenden.

Frauen müssen ihre Schultern und Knie bedecken, dürfen keine ärmellosen Hemden oder kurzen Kleider tragen.

Weibliche Touristen dürfen in Hotelunterkünften ohne männlichen Vormund übernachten. Ausländische Männer und Frauen dürfen sich ein Hotelzimmer teilen, ohne nachzuweisen, dass sie verwandt sind. Beim Check-in müssen die Reisepässe im Original vorgelegt werden. Frauen ohne Pass erhalten keine Unterkunft, es sei denn, sie werden von männlichen Verwandten mit einem gültigen Pass begleitet.

Entdeckt die Sehenswürdigkeiten von Saudi-Arabien

Lasst euch von fünf UNESCO-Welterbestätten überraschen:

  • Mada’en Saleh in Al Ula, die größte erhaltene Stätte der Zivilisation der Nabatäer südlich von Petra in Jordanien
  • Das Viertel Al Tarif in Diriyah, der ersten Hauptstadt des saudischen Staates
  • Das historische Dschidda, das Tor nach Mekka, zeichnet sich durch eine ausgeprägte architektonische Tradition aus
  • Felsmalerei in der Region Hail mit 10.000 Jahre alten Inschriften von Menschen- und Tierfiguren
  • Die Al Ahsa Oase ist mit 2,5 Millionen Dattelpalmen die größte Oase der Welt

Erforscht dreizehn Regionen mit einer unverwechselbaren Kulturgeschichte und kulinarischen Tradition.

Entdeckt eine moderne Kulturszene wie das König-Abdulaziz-Zentrum für Weltkultur in Dhahran, Skulpturenparks, Kunstgalerien, Modeschauen und das erste internationale Filmfestival am Roten Meer im März 2020.

Genießt verschiedene unberührte Landschaften, darunter die grünen Berge von Aseer, das kristallklare Wasser des Roten Meeres, den schneebedeckten Louz-Berg von Tabouk und den sich bewegenden Sand von Rub Al Khali – dem leeren Viertel.

Träumt von den neuen Megaprojekten, einschließlich NEOM – der Stadt der Zukunft, der Unterhaltungszentrums Qiddiyah in der Nähe von Riad und einer Reihe von Luxuszielen am Roten Meer.

Einige der besten Hotels

The Ritz-Carlton Riyadh 5*

Entdeckt die historischen Attraktionen

Saudi-Arabien besitzt Tausende von antiken Stätten, die im Laufe der Jahre Millionen von Besuchern angezogen haben. Diese Stätten entstanden während der prähistorischen Epochen, der alten historische Epochen, der islamische Ära und der modernen historischen Epochen. Die Entdeckungen zeugen von der historischen Tiefe und Authentizität des Königreichs.

In Saudi-Arabien befinden sich mehrere historische Stätten, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurden.

Jede Region ist mit einem einzigartigen archäologischen und städtischen Erbe wie Museen, historischen Stätten und antiker Architektur gesegnet. Alle Provinzen in Saudi-Arabien haben ihr eigenes reiches Erbe an Kunsthandwerk, lokaler Küche und traditionellen Souks.

Das historische Diriyah

Entdeckt das historische Diriyah, es ist das Tor zur Vergangenheit. Diriyah liegt am nordwestlichen Stadtrand von Riad. Es war die ursprüngliche Heimat der königlichen Familie und die Hauptstadt des ersten saudischen Staates. Hier wurde Saudi-Arabien gegründet.

Beginnt eure Tour vom Stadtteil Tarif aus und seht euch die herrschenden Familienhäuser an. Dann besucht das Viertel Ghusaibah. Es war die erste Hauptstadt von Dir’iyah. Beendet die Tour im Stadtviertel Buhairih und besichtigt die Moschee, die Schule und die Heimat von Scheich Muhammad Ibn Abd Al Wahhab.

Ula

Ula ist eines der wichtigsten Kulturerbestätten in Saudi-Arabien. Dort befinden sich archäologische Funde aus dem nabatäischen Staat sowie weitere Stätten aus den beiden Königreichen Dadan und Lahyan.

Mada’en Saleh wurde in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen und zählt zu den bekanntesten Monumenten der Welt.

Al Feel Mountain ist ein riesiger Felsen. Der Berg ist mehr als 50 Meter höher als die Umgebung. Es hat eine einzigartige elefantenähnliche Form und liegt 20 Kilometer von Al-Ola entfernt an der Straße nach Ula / Hail. Der Felsen ist umgeben von Bergen und einer weiten, mit goldenem Sand bedeckten Landschaft.

Beteiligt euch an Wüstensport und Klettern. Genießt die einzigartigen Gebirgsformationen.

Besucht das Heritage Village in Ula. Das Dorf beherbergt alte Gebäude aus Felsen und Schlamm. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wurden renoviert und heißen Besucher heute willkommen.

Historisches Dschidda

Genießt das einzigartige urbane Design und den traditionellen Hijaz-Stil der Altstadt von Dschidda! Ihr müsst die Rawshan-Häuser sehen, die zeigen, wie die Bewohner von Hijaz zu der Zeit vortschrittlicher als andere waren.

Besucht den Khuzam-Palast im Yemini-Viertel! Es ist das erste Gebäude aus Zement und Eisen.

Al Ahsa

Die bekanntesten historischen und archäologischen Stätten befinden sich in Al Asha. Al Asha’s Geschichte reicht mehr als 4.000 Jahre vor Christus zurück.

Die Stadt Al-Aqeer wurde während der islamischen Ära gegründet und blühte in der osmanischen Zeit auf. Während der Zeit des ersten saudischen Staates wurde Al-Aqeer überfallen. Es wurde später in der späten zweiten osmanischen Periode und zu Beginn des dritten saudischen Staates restauriert.

Der historische Hafen hat seit jeher an Bedeutung gewonnen, da er der wichtigste Handels- und Handelshafen blieb.

Ihr solltet den Ibrahim-Palast besuchen, falls ihr die osmanische Architektur bewundert. Die Stätte ist einer der wichtigsten in Al Ahsa. Der Palast ist auch als Kout- oder Kuppelpalast bekannt.

Alqaysaria Souk ist einer der ältesten und beliebtesten Märkte in der Region.

Die Joatha-Moschee ist die erste Moschee, in der nach der Heiligen Moschee des Propheten Freitagsgebete abgehalten werden. Der Platz zeichnet sich durch seine Lage im Zentrum des Al Asha Nationalparks aus.

Najran

Erkundet Najran im Südwesten von Saudi-Arabien. Die Provinz hat über 34 historische Dörfer. Sie liegen am nördlichen und südlichen Ufer des Najran-Tals. Jedes Dorf hat zwischen 7 und 10 wunderschöne, authentische Lehmgebäude. Die Gebäude sind Kunstwerke.

Verpasst nicht den historischen Palast Al Emarah, der sich in der Stadt Aba Saud befindet!

Saudi Vision 2030

Amaala, NEOM und das Red Sea Project sind wichtige Projekte von Saudi Arabiens Vision für 2030.

Amaala – Riviera des Nahen Ostens

Erlebt transformative persönliche Reisen an der Riviera des Nahen Ostens! Die Destination wird ein neuer Luxusort, der sich auf Wellness, gesundes Leben und Meditation konzentriert.

Amaala liegt an der unberührten Nordwestküste von Saudi-Arabien im Naturschutzgebiet Prince Mohammed bin Salman. Es umfasst drei Buchten, eine Insel und eine weiße Sandküste.

Amaala wird 2.500 Luxushotelschlüssel, 700 Luxusresidenzen und 200 Einzelhandelsgeschäfte zur Verfügung stellen. Die Riviera des Nahen Ostens wird einen eigenen VIP-Flughafen, ein Kunstzentrum, Yachthäfen und einen Yachtclub haben.

Das Gebiet wird sich über 3.800 Quadratkilometer erstrecken.

Neom – Land der Zukunft

Neom ist das Land der Zukunft, das kluge Köpfe und Talente durch inspirierte Fantasie erschaffen.

Vielfältige unberührte Landschaften, geschützt von Bergen und gekühlt von der Brise des Roten Meeres. Ein gemäßigtes mediterranes Klima. 468 km Küste mit Stränden und Korallenriffen sowie bis zu 2.500 m hohen Bergen.

Ein strategischer Standort in einer der bedeutendsten Wirtschaftsregionen der Welt wird NEOM zu einem globalen Zentrum für Handel, Innovation und Wissen machen.

NEOM wird als unabhängige Wirtschaftszone eigene Gesetze, Steuern und Vorschriften haben.

Die Welt wird bald die einzigartige Kultur von NEOM entdecken, die alle Erwartungen übertrifft.

Eine Destination, an der smarte Technologie mühelos neue Entdeckungen ermöglicht. Die sorgfältige Entwicklung von NEOM in diesem Gebiet mit seinen unberührten Riffen und seiner reichen Unterwasserwelt ist bezaubernd. Die reiche und einladende Kulturgeschichte der Region in Kombination mit einem kühleren Klima, einer spektakulären Wüste und wunderschönen Bergketten wird Touristen aus allen Teilen der Welt anziehen.

Leidenschaftliche Sportler, die einen gesunden Lebensstil suchen, können in modernsten intelligenten Einrichtungen trainieren. Sportbegeisterte erleben eine neue Generation von weltweit führenden Sportveranstaltungen, die in einer Arena stattfinden, die ihresgleichen sucht.

NEOM wird eure Leidenschaft für Sport und gesundes Leben wecken. Intelligente Einrichtungen, die darauf ausgelegt sind, die Trainingsanforderungen jedes Athleten zu erfüllen, werden Höchstleistungen ermöglichen. Fans aus allen Ländern werden kommen und das Beste des internationalen Sports feiern. Zusammen werden sie Zeuge der Top-Wettbewerbe, die in beispiellosen Arenen mit höchstem Komfort durchgeführt werden.

Zukunft der Mobilität

NEOM wird ein globales Drehkreuz, das auf dem Land-, Luft- und Seeweg verbunden ist.

Das Land wird fortschrittliche, automatisierte und zu 100% umweltfreundliche Transportmethoden nutzen, die reibungslos und sicher auf effizienten und landschaftlich reizvollen Routen dahingleiten.

Lasst euch von einer neuen Brücke begeistern, die Asien mit Afrika verbinden wird.

https://www.neom.com/

The Red Sea Project

Falls ihr weit gereist seid, gibt es nicht mehr viele Orte auf dem Planeten zu entdecken. Das Red Sea Project könnte der Platz sein, den ihr sucht. Es ist ein einzigartiges Luxustourismusziel, das sich auf einer Fläche von 28.000 Quadratkilometern an der Westküste des Roten Meeres in Saudi-Arabien erstreckt.

Das Red Sea Project befindet sich zwischen den Städten Umluj und Al Wajh. Die Landschaft variiert von kilometerlangen Wüsten bis hin zu dramatischen Canyons, Vulkanen und Wüstenoasen.

Die Destination wird euch eine breite Palette an Erlebnissen bieten, von Kurzurlauben auf den Inseln bis hin zu Aufenthalten in den Ferienorten, Bergen und Wüstenerlebnissen.

Ein besonderes Augenmerk auf ökologische Nachhaltigkeit wird dafür sorgen, dass die natürliche Schönheit des Reiseziels Besucher für Generationen begeistern wird.

Global erreichbar

Das Red Sea Project wird von einem eigenen Flughafen aus bedient und wird euch einige der schönsten Naturwunder der Welt zugänglich machen. Mit einem gemäßigten Klima, einer durchschnittlichen Sommertemperatur von 32 Grad und 360 Sonnentagen ist das Red Sea Project ein ganzjähriges Reiseziel, in dem ihr in eine unberührte Natur eintauchen könnt.

Das Red Sea Project bietet euch die exklusive Gelegenheit, eine einzigartig vielfältige Region der Welt zu erkunden, wenn es vollendet ist. Es bietet einizigartige Erlebnisse für Naturliebhaber, Outdoor-Abenteurer, Kulturinteressierte und Wellness-Suchende.

Nur wenige Reiseziele, die nahe beieinander liegen, sind so vielfältig und reich an Naturwundern und Kulturschätzen. Das Gebiet bietet mehr als 200 km unberührte Küste, mehr als 90 unberührte Inseln, schlafende Vulkane, reiche Natur und marine Lebensräume, sowie alte archäologische Stätten.

Nützliche Tipps

Elektrische Spannung

Die elektrische Spannung beträgt 110 und 220 Volt. In Saudi-Arabien werden verschiedene Arten von Wechselstromsteckern und -steckdosen verwendet. Verwendet ein Netzteil und einen Spannungswandler, um eure Geräte zu schützen.

Zeitzone

Saudi-Arabien liegt innerhalb einer Zeitzone, also + 3 GMT.

Transport

Saudi-Arabien hat vier internationale Flughäfen, den King Khaled-Flughafen in Riad, den King Abdel Aziz-Flughafen in Dschidda, den King Fahd-Flughafen in Damam, den King Muhammed Ibn Abdel Aziz-Flughafen in Medina und 22 lokale Flughäfen.

Es gibt Eisenbahnen, die Riad mit Damam, Riad / Al Qassim / Hagel / Sakaka und Jeddah / Makkah / Al Madinah verbinden.

https://www.saudirailways.org/sites/sro/Pages/home.aspx

Saudi-Arabien ist durch moderne Autobahnen und Straßennetze verbunden. Saudi Public Transport Company, www.saptco.com, bietet exzellente öffentliche Busverbindungen, und mehrere Taxiunternehmen sind in größeren Städten tätig. Die Tarife richten sich nach der Entfernung. Verhandelt Preise vor der Fahrt.

Internationale Autovermietungen bieten Dienstleistungen an Flughäfen und Hotels an. Ihr könnt die Fahrzeuge natürlich auch bereits von zu Hause aus online anmieten. Männer und Frauen, die einen gültigen Führerschein aus einem anderen Land oder einen internationalen Führerschein besitzen, dürfen in Saudi-Arabien Auto fahren. Das Königreich verwendet das linke Fahrsystem, bei dem sich der Fahrersitz auf der linken Seite des Fahrzeugs befindet.

Wochenenden und Arbeitszeiten

Das offizielle Wochenende für den öffentlichen und einige Firmen des privaten Sektors ist am Freitag und am Samstag.

Die Arbeitszeiten für den öffentlichen Sektor sind von 7.30 bis 14.30 Uhr. Die Arbeitszeiten für Privatunternehmen sind in der Regel von 8.30 bis 16.00 Uhr.

Kommerzielle Märkte arbeiten in zwei Schichten. Die erste Schicht beginnt von 10 bis 12 Uhr. Die zweite von 16 bis 23 Uhr.

Währung

Die offizielle Währung ist der Saudi-Rial, der vergoldet, konvertierbar und in 100 Halalas unterteilt ist. Die Nennwerte des Saudi-Rial sind Banknoten von 1, 5, 10, 100, 200 und 500 sowie Münzen von 5, 10, 25 und 50. Es hat einen festen Wert bei SR 3,75 = US $ 1.

In allen Handelszentren des Königreichs werden Kreditkarten wie Visa, MasterCard und American Express akzeptiert. Geldautomaten gibt es überall in den Städten.

Gesundheitsvorsorge

Öffentliche und private Krankenhäuser und andere Gesundheitszentren sind überall leicht zu finden. Erfahrene Ärzte und Spezialisten stehen zu eurer Verfügung. Es besteht keine Impfpflicht für Besucher.

Fotografie in öffentlichen Bereichen

Macht überall Fotos, außer dort, wo das Zeichen „Fotografie verboten“ angezeigt wird.

Zoll

Die Einfuhr folgender Dinge ist verboten:

  • alkoholische Getränke
  • Schweinefleisch
  • illegale Drogen
  • Betäubungsmittel
  • Schusswaffen
  • spitze Waffen
  • Sprengstoff
  • pornografisches Material

Euer Gepäck, Taschen und andere persönliche Gegenstände werden an Flughäfen und Häfen kontrolliert. Zeitschriften, Zeitungen, Bücher, Videos und CDs werden ebenfalls geprüft. Sie werden beschlagnahmt, wenn sie anstößige oder pornografische Informationen enthalten.

Telekommunikation

Nutzt Internet, Fax und Handy. Highspeed-Internet wird von Mobilfunkanbietern angeboten. Wählt 905, um eine Nummer in Saudi-Arabien von der Telefonauskunft anzufordern.

Die Landesvorwahl für Saudi-Arabien ist +966.

Saudi Telecom, Mobily und Zain sind Mobilfunkbetreiber.

Finde Events in KSA

Auf dem u. g. Link findet ihr den Veranstaltungskalender für Festivals, Ausstellungen, Konferenzen und andere Veranstaltungen in Saudi-Arabien.

https://saudievents.sa/?lang=de#