Reiseplanung

Reise nach Dubai

Eine Reise nach Dubai bietet sehr viele Attraktionen, spannende Ausflüge und Veranstaltungen, sowie wunderschöne Strände zum Entspannen.

Plant daher genug Zeit ein, wenn ihr alles Sehenswerte erkunden wollt. Ein paar Tage oder nur eine Woche reichen nicht aus, um die Vereinigten Arabischen Emirate zu entdecken. Denn neben Dubai solltet ihr auch die anderen 6 Emirate besuchen.

Macht deshalb möglichst das erste Mal eine Rundreise oder Kreuzfahrt, um euch einen ersten Überblick in relativ kurzer Zeit zu verschaffen.

https://emirates-information.com/de/reiseplanung/die-sieben-arabischen-emirate/
https://emirates-information.com/de/reiseplanung/dubai-kreuzfahrt/

Was ihr beachten solltet vor der Reise nach Dubai

Hotelbuchung

Stellt sicher, dass die erste Hotelnacht tatsächlich euren Wünschen gemäss gebucht wird. Wenn ihr erst in den Morgenstunden ankommt, bucht das Reisebüro oftmals erst die 1. Übernachtung ab der nächsten Nacht. Das bedeutet, dass ihr erst nachmittags zwischen 13 und 15 Uhr ins Zimmer dürft, je nachdem wann der check-in in dem jeweiligen Hotel beginnt.

Das 1. Frühstück wäre in dem Fall auch nicht inklusive. Manchmal stellen Hotels die Zimmer früher zur Verfügung, falls Zimmer bereits verfügbar sind. Allerdings habt ihr darauf keinen Anspruch. Überlegt also, ob ihr bei einer Ankunft, beispielsweise um 5 Uhr morgens, lieber noch eine zusätzliche Hotelnacht zahlen wollt und auch Frühstück bekommt, oder ob ihr lieber eine Hotelnacht spart und bei Ankunft gleich an den Swimmingpool oder Strand geht und nur das Frühstück zusätzlich bezahlt.

Bei der letzten Hotelnacht ist es genauso. Check-out ist je nach Hotel zwischen 11 und 13 Uhr. Falls ihr erst abends oder sogar nachts fliegt, müsst ihr trotzdem bereits mittags das Zimmer verlassen. Reisebüros buchen normalerweise keine zusätzliche Nacht. Die Verpflegung endet ebenfalls mittags. Stellt eure Sachen in den Kofferraum und macht noch einen Ausflug. Ihr könnt bei Verfügbarkeit auch alternativ ein Tageszimmer für ein paar Stunden buchen.

Transfer zum Hotel

Falls ihr die Reise nach Dubai pauschal bucht, ist der Transfer zum Hotel normalerweise inklusive. Das ist in der Regel ein Gruppentransfer, bei dem mehrere Hotels angefahren werden. Nur wenn ihr Privattransfer extra bucht und z. B. bei stopover Buchung bei Emirates bekommt ihr den Transfer direkt und nur für euch zum Hotel. Der Transfer wird arrangiert wenn ihr ankommt. Es bedeutet nicht, dass ihr dann sofort im Hotel einchecken dürft, falls ihr die Übernachtungen nicht dementsprechend bucht.

Hotel Check-in

Im Hotel steht euch zu bestimmten Zeiten ein deutschsprachiger Reiseleiter zur Verfügung, wenn ihr eine Pauschalreise oder Hotelbuchung über einen Reiseveranstalter bucht. Er assistiert bei Fragen, Wünschen, Ausflugsbuchungen und auch Problemen. Der Reiseleiter ist allerdings nicht die ganze Zeit im Hotel und auch nicht für Hilfe beim check-in zuständig. Die Betreuungszeiten durch den Reiseleiter im Hotel werden euch meistens erst vor Ort mitgeteilt. Deutschsprachige Betreuung während der ganzen Reise bekommt ihr nur bei Rundreisen, die vom Reiseleiter begleitet werden.

Denkt daran, dass auch deutschsprachiges Personal, das als Serviceleistung vieler Hotels angeboten wird, nicht zu jeder Zeit frei verfügbar ist.

Reisekrankenversicherung

Schliesst eine Reisekrankenversicherung ab. Vorerkrankungen sind nur versichert, wenn ihr euch vorher eine schriftliche Unbedenklichkeitserklärung von eurem Arzt ausstellen lasst. Als Inhaber von z. B. Mastercard Gold von www.gebuhrenfrei.com bekommt ihr die Versicherung kostenlos. Allerdings müsst ihr mindestens 50% der Reisekosten mit der Kreditkarte bezahlen. Ausserdem müsst ihr eure Versicherung in Kenntnis setzen, wenn ihr einen Arzt aufsuchen wollt. Ihr benötigt die Zustimmung der Versicherung.

Falls ihr in den VAE zum Arzt geht, müsst ihr normalerweise erstmal die Konsultation und eventuelle Behandlung bezahlen. Eine Konsultation bei dem deutschen Arzt Dr. Christian Heidenreich vom German Medical Centre kostet momentan 600 AED. Dr. Christian Heidenreich ist beratender Arzt des deutschen Konsulats Dubai und von der Lufthansa.

http://german-medical-clinic.com/de/start/

Viele Medikamente bekommt ihr in den VAE auch rezeptfrei in der Apotheke.

Beachtet bitte auch folgendes vor Einreise:
https://emirates-information.com/de/reiseplanung/einreise-dubai/
https://emirates-information.com/de/reiseplanung/dubai-urlaub-was-beachten/

Was ihr braucht auf der Reise nach Dubai

Nehmt unbedingt immer ein Tuch oder eine leichte Jacke mit, sogar wenn ihr im Sommer reist. Auch wenn die Aussentemperaturen sehr hoch sind, ist es in den Inneneinrichtungen und Fahrzeugen durch Klimaanlagen gelegentlich sehr kühl. Wenn ihr das nicht gewohnt seid, holt ihr euch eine starke Erkältung.

Vergesst nicht schicke Sachen einzupacken, falls ihr zum Essen oder auf einen Drink in den Burj Al Arab gehen wollt. Turnschuhe und kurze Hosen sind nicht erlaubt. Männer benötigen geschlossene Schuhe.

Was ihr unbedingt unternehmen solltet

Dubai hat sich über viele Jahre durch beeindruckende Bauprojekte für Millionen von Besuchern zu einem Top-Reiseziel entwickelt. Immer wieder werdet ihr neue spannende Attraktionen entdecken.

Nehmt an den besten Dubai Aktivitäten teil!

https://emirates-information.com/de/die-sieben-emirate/dubai/dubai-aktivitaeten/

Vergesst aber nicht an der Top-Aktivität, der Wüstentour, teilzunehmen!

Die Romantik der Wüste erweckt Erinnerungen an Lawrence von Arabien und Tausendundeiner Nacht.

https://emirates-information.com/de/die-sieben-emirate/dubai/dubai-wuestentour/